Often asked: Welche Lebensmittel Enthalten Jod Tabelle?

Wo ist am meisten Jod enthalten?

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung ist es mit einer ausgewogenen Ernährung möglich, täglich 100 Mikrogramm Jod aufzunehmen. Zu den besonders jodreichen Lebensmitteln zählen Milch- und Milchprodukte sowie Seefisch, Algen und Seetang. Aber auch Brot und Wurstaufschnitt sind in der Regel reich an Jod.

Welches Obst und Gemüse hat Jod?

Gemüse, Gemüseerzeugnisse, Pilze

Menge pro Portion** in g Lebensmittel verzehrbarer Anteil Jod * in µg
150 Brokkoli frisch oder gegart 22
150 Spinat gegart 17
150 Grünkohl gegart 15
200 Karotten Saft (1 Glas groß) 14

20 

Wo ist kein Jod enthalten?

Nachstehende Nahrungsmittel haben einen geringen Jodgehalt pro 100 Gramm:

  • Weißbrot (6 Mikrogramm)
  • Marillen (0,5 Mikrogramm)
  • Äpfel, Birnen (1 Mikrogramm)
  • Mandarinen (0,5 Mikrogramm)
  • Kalbfleisch (2,8 Mikrogramm)
  • Rindfleisch (3 Mikrogramm)
  • Tomaten (1 bis 2 Mikrogramm)
  • Reis (1 bis 2 Mikrogramm)

Ist in Nüssen Jod?

Nüsse: Sowohl Erdnüsse (14 μg) als auch Cashew-Kerne (10 μg) zählen zu den Lebensmitteln mit Jod.

You might be interested:  Quick Answer: Was Kosten Lebensmittel Pro Monat?

Kann man zu viel Jod zu sich nehmen?

Nehmen wir mehr Jod auf als nötig, wird dieses im Allgemeinen einfach über die Nieren ausgeschieden. Allerdings kann eine regelmäßige Zufuhr sehr hoher Jodmengen zu Schilddrüsenfunktionsstörungen führen. Schilddrüsenerkrankungen bleiben aufgrund der häufig unspezifischen Symptome oft unentdeckt.

Wo kommt Jod in der Natur vor?

In der Natur kommt Jod, auch Iod geschrieben, vielfältig vor. Es ist zum Beispiel in Böden und Steinen zu finden. Nach und nach wird es dort ausgewaschen, abgetragen und gelangt in das Grundwasser und in die Meere. Gerade Meerwasser hat deshalb einen relativ hohen Jodgehalt.

Wo ist viel Jod enthalten?

Bei Schwangeren und Stillenden sind es pro Tag sogar bis zu 260 Mikrogramm.

  1. Seefisch. Fische wie Scholle, Kabeljau, Makrele oder Seelachs sind reich an Jod.
  2. Algen. Insbesondere für Vegetarier und Veganer sind Algen eine optimale fisch- und fleischlose Jodquelle.
  3. Meeresfrüchte.
  4. Jodsalz.
  5. Milchprodukte.
  6. Brot.
  7. Wurstaufschnitt.

Was hemmt die Aufnahme von Jod?

Goitrogene hemmen die Jodaufnahme Dazu gehört in erster Linie die Klasse der Isothiocyanate. Diese Verbindungen sind vorrangig in Kreuzblütlern wie Rettich, Kresse, verschiedenen Kohlarten und in Senf zu finden.

Wo ist viel Folsäure enthalten?

Welche Lebensmittel sind natürlicherweise reich an Folat? Gute Folatlieferanten sind grünes Gemüse, insbesondere Blattgemüse wie Spinat und Salate, Tomaten, Hülsenfrüchte, Nüsse, Orangen, Sprossen, Weizenkeime und Vollkornprodukte sowie Kartoffeln, Leber und Eier.

Wann darf man kein Jod zu sich nehmen?

Bei Hashimoto-Thyreoiditis ist Jod eher schädlich Bei Hashimoto-Thyreoiditis empfehlen wir deshalb den Verzicht auf Jodsalz: Der Verzehr von Seefisch, Sushi, Milch und Milchprodukten sollte eingeschränkt werden, mit Jodsalz hergestellte Lebensmittel sollten gemieden werden.

You might be interested:  Often asked: Welche Lebensmittel Verursachen Entzündungen Im Körper?

Ist in Milch Jod enthalten?

Konventionelle Milch enthält in etwa 120 Mikrogramm Jod pro Liter (wobei die Gehalte stark schwanken können). Konventionelle Milch und Milchprodukte gelten daher als gute Jodquelle.

Wie kann man einen Jodmangel feststellen?

Typische Anzeichen von Jodmangel Enge- und Druckgefühl im Hals. Typisches „Kloß-Gefühl“ im Hals. Atem- und Schluckbeschwerden. Zunahme des Halsumfangs, Veränderung der sichtbaren Halsvenen.

Was ist eine Jodreiche Ernährung?

Jodreiche Nahrungsmittel sind vor allem Seefisch (wie Scholle, Seelachs und Kabeljau), Meeresfrüchte (etwa Nordseegarnelen und Miesmuscheln) sowie Algen. Auch Milch, Milchprodukte und Eier können größere Jodmengen enthalten, wenn die Tiere jodreiches Futtermittel erhalten haben.

Ist in Thunfisch Jod drin?

Jod ist hauptsächlich in jodiertem Speisesalz und Meeresfisch enthalten. 100 Gramm Seelachs oder 134 Gramm Thunfisch in Öl (Konserve) decken den täglichen Bedarf.

Wie viel Jod sollte man am Tag zu sich nehmen?

Jodbedarf

Personengruppe Alter Jod (Mikrogramm (μg)/ Tag )
Jugendliche und Erwachsene 13-51 Jahre 200
Erwachsene 51 Jahre und älter 180
Schwangere 230
Stillende 260

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *